×

Die Lagerung von Tiefgefriersperma

Sperma wird in Pailletten bzw. Samenröhrchen eingefroren. Die Pailletten mit Tiefgefriersperma werden bei uns in einem großen, mit Flüssigstickstoff gefüllten Lagertank aufbewahrt. Dieser Tank ist in viele Fächer aufgeteilt. Der Tank füllt sich automatisch und digital überwacht mit Flüssigstickstoff (-196 Grad Celsius) aus einem großen Stickstoff-Lagerfass. Das ist sicher und zuverlässig. Die Lebensdauer von Gefriersperma ist auf diese Weise lebenslang.

Um die Sicherheit des Spermas möglichst umfassend zu gewährleisten, haben wir das Sperma auf zwei Fässer an zwei verschiedenen Standorten verteilt.



Wir haben ein computergestütztes Lagererfassungssystem, das mit dem Kundenverwaltungssystem verknüpft ist. Das gewährleistet, dass keine Unklarheiten bezüglich des Eigentums, der Menge der Pailletten, der Identität der Pailletten und der Aufbewahrungsstelle im Lagerfass auftreten können. Gerade angesichts der Tatsache, dass viele Pailletten jahrelang gelagert werden, ist das von entscheidender Bedeutung.

Die Lagerung erfolgt alphabetisch nach dem Namen des Kunden und anschließend nach dem Namen des Rüden.

Das Sperma ist bei uns während dieser Lagerung gegen eine Beschädigung oder einen Unfall bis maximal zur Höhe des Deckgeldes des Rüden zum Zeitpunkt des Einfrierens versichert. Die Zahl der Besamungsportionen bildet dabei den Kernbegriff. Andere Werte, wie beispielsweise der emotionale Wert, sind nicht versichert.

Für die jährliche Lagerung wird ein Vertrag mit dem Eigentümer des Spermas aufgestellt und wird jährlich eine Vergütung je Rüde pro Jahr in Rechnung gestellt, die per Vorauszahlung zu begleichen ist (siehe Tarifliste).

Seit 2018 ist unser Anmeldemodul online. Darin findet man eine aktuelle Übersicht des gelagerten Spermas unter dem eigenen Namen. Wenn man Sperma lagern lassen möchte, erhält man eine E-Mail mit den persönlichen Anmeldedaten für das kennwortgeschützte, persönliche Profil. Im Anmeldemodul wird erfasst, wann Sperma tiefgefroren, besamt, verschickt oder aus anderen Gründen aus dem Vorrat geholt wird. Das Anmeldemodul bietet außerdem Platz für Dokumente, wie den Lagervertrag und die Ahnentafel. Ausschließlich der Eigentümer des Spermas hat Zugang zur persönlichen Seite je Rüde.

Wenn man Sperma aus dem Lager zur Besamung, für den Transport ins Ausland oder auf andere Weise nutzen möchte, kann man das am besten im Voraus per E-Mail unterinfo@cryolab.nl. mitteilen. Teilen Sie uns Ihren Wunsch bitte so schnell wie möglich mit, damit wir die Möglichkeit haben, das Sperma separat zu stellen. Für eine Besamung gilt: Bitte unterrichten Sie uns in einer möglichst frühen Phase der Läufigkeit. .

  • ANFAHRTSBESCHREIBUNG

Cryolab Eersel

  • Folgen Sie uns

Cryolab Eersel